Produkte

thermove Kälteanlagen und Kühlsysteme aus Kaltenkirchen

Wir bieten zur Zeit Geräte mit unterschiedlichen Kühlmedien und Leistungsbereichen an.


 

 

KÜHLSYSTEME   ·   WASSER-LUFT
Bei den Kühlsystemen TMV3010WL und TMV8025WL zirkuliert das Kühlmedium im Primärkreislauf zwischen dem Kühlsystem und der zu kühlenden Wärmequelle. Das über den Rücklauf wiedereintretende erwärmte Kühlmedium, wird über einen luftgekühlten Wärmetauscher abgekühlt und tritt am Vorlauf wieder aus. Als Kühlmedium kann Trinkwasser oder ein Gemisch aus Trinkwasser und geeigneten Kühlerschutzmittel (Frostschutz) verwendet werden.
Beide Kühlsysteme verfügen über einen einstellbaren Durchflusswächter sowie eine Temperaturüberwachung mit Digitalanzeige, zwei Schaltkontakten und RS485 Schnittstelle. Die Überwachungskreise sind bereits potentialfrei auf Anschlussklemmen aufgelegt. Die verbauten EC Axialventilatoren verfügen über einen Eingang zur variablen Drehzahlsteuerung und können so von uns an den Kühlleistungsbedarf des Kunden angepasst werden. Ab Werk wird von uns eine Festdrehzahl vorgegeben, die auf dem Optimum zwischen Kühlleistung und Geräuschpegel basiert. Optional übernimmt ein Temperaturregler die Drehzahlregelung automatisch und sorgt damit für eine Absenkung des Schalldruckpegels und des Energiebedarfs.

optional: kundenspezifische elektrische Schnittstellen, IEC Gerätestecker C14 (geschaltet), Prozess-Sensorik

   
TMV3010WL

Kühlleistung:  1.0 - 3.0kW
Netzspannung:  230V 50/60Hz
Medien: Trinkwasser / Trinkwasser-Glycol
Umgebungsbedingungen: 5 - 40°C

Anwendung: Kühlung Röntgenstrahler, Röntgenröhre, X-ray Strahler, industrielle Kühlprozesse, Werkzeugmaschinen, Laborkühlung.
DatenblattTMV3010WL.01_TDB_V1.06
datasheetTMV3010WL.01_TDS_V1.06 (EN)


 


TMV8025WL

Kühlleistung:  2.5 - 8.0kW
Netzspannung:  230V 50/60Hz
Medien: Trinkwasser / Trinkwasser-Glycol
Umgebungsbedingungen: 5 - 40°C

Anwendung: Kühlung Röntgenstrahler, Röntgenröhre, X-ray Strahler, industrielle Kühlprozesse, Werkzeugmaschinen, Laborkühlung.

DatenblattTMV8025WL.01_TDB_V1.05
datasheetTMV8025WL.01_TDS_V1.05 (EN)
 

 

 

KÜHLSYSTEME   ·   WASSER-WASSER
Im TMV7510WW zirkuliert das Kühlmedium im Primärkreislauf zwischen dem Kühlsystem und der zu kühlenden Wärmequelle. Das über den Rücklauf wiedereintretende erwärmte Kühlmedium, wird über einen am Kaltwasserkreislauf angeschlossenen Plattenwärmetauscher abgekühlt und tritt am Vorlauf wieder aus. Als Kühlmedium kann Trinkwasser oder ein Gemisch aus Trinkwasser und geeigneten Kühlerschutzmittel (Frostschutz) verwendet werden.
Das Kühlsystem verfügt im Primärkreislauf über einen digitalen Temperaturregler (inkl. RS485 Schnittstelle) zur grad genauen Abnahmeregelung vom Kaltwasserkreis und Temperaturüberwachung der Wasser-Vorlauftemperatur sowie über einen einstellbaren Durchflusswächter. Die Überwachungskreise sind bereits potentialfrei auf Anschlussklemmen aufgelegt.
Ein im Kaltwasserkreis (zusätzlich zum Magnetventil) verbautes manuelles Mengenventil, kann bei Bedarf den Volumenstrom im Sekundärkreis an den Kühlleistungsbedarf der Anwendung anpassen.

optional: kundenspezifische elektrische Schnittstellen, IEC Gerätestecker C14 (geschaltet), Prozess-Sensorik

   
TMV7510WW

Kühlleistung:  1.0 - 7.5kW
Netzspannung:  230V 50/60Hz
Medien: Trinkwasser / Trinkwasser-Glycol
Umgebungsbedingungen: 5 - 40°C

Anwendung: Kühlung Röntgenstrahler, Röntgenröhre, X-ray Strahler, industrielle Kühlprozesse, Werkzeugmaschinen, Laborkühlung.
DatenblattTMV7510WW.00_TDB_V1.05
datasheetTMV7510WW.00_TDS_V1.05 (EN)


 


 

 

KÜHLSYSTEME   ·   ÖL-WASSER
Im TMV7015OW zirkuliert das Kühlmedium im Primärkreislauf zwischen dem Kühlsystem und der zu kühlenden Wärmequelle. Das über den Rücklauf wiedereintretende erwärmte Kühlmedium, wird über einen am Kaltwasserkreislauf angeschlossenen Plattenwärmetauscher abgekühlt und tritt am Vorlauf wieder aus. Als Kühlmedium kann z.B. Shell Diala S4 ZX-IG oder ein vergleichbares Transformatoren-Isolieröl mit kinematischer Viskosität im Bereich von 5-50 mm²/s verwendet werden.
Das Kühlsystem verfügt im Primärkreislauf über einen digitalen Temperaturregler (inkl. RS485 Schnittstelle) zur gradgenauen Abnahmeregelung vom Kaltwasserkreis und Temperaturüberwachung der Öl-Vorlauftemperatur sowie über einen einstellbaren Durchflusswächter. Die Überwachungskreise sind bereits potentialfrei auf Anschlussklemmen aufgelegt.
Ein im Kaltwasserkreis (zusätzlich zum Magnetventil) verbautes manuelles Mengenventil, kann bei Bedarf den Volumenstrom im Sekundärkreis an den Kühlleistungsbedarf der Anwendung anpassen.

optional: kundenspezifische elektrische Schnittstellen, IEC Gerätestecker C20 (geschaltet), Prozess-Sensorik

   
TMV7015OW

Kühlleistung:  1.5 - 7.0kW
Netzspannung:  230V 50Hz
Medien: Shell DIALA S4 ZX-IG / vergleichbare Isolieröle
Umgebungsbedingungen: 5 - 40°C

Anwendung: Kühlung Röntgenstrahler, Röntgenröhre, X-ray Strahler, industrielle Kühlprozesse, Werkzeugmaschinen, Laborkühlung.

DatenblattTMV7015OW.02_TDB_V1.05
datasheetTMV7015OW.02_TDS_V1.05 (EN)


 


 

 

KÜHLSYSTEME   ·   ÖL-LUFT
Im TMV7015OL zirkuliert das Kühlmedium im Primärkreislauf zwischen dem Kühlsystem und der zu kühlenden Wärmequelle. Das über den Rücklauf wiedereintretende erwärmte Kühlmedium, wird über einen luftgekühlten Wärmetauscher abgekühlt und tritt am Vorlauf wieder aus. Als Kühlmedium kann z.B. Shell Diala S4 ZX-IG oder ein vergleichbares Transformatoren-Isolieröl mit kinematischer Viskosität im Bereich von 5-50 mm²/s verwendet werden.
Das Kühlsystem verfügt im Primärkreislauf über einen einstellbaren Durchflusswächter sowie eine Temperaturüberwachung mit Digitalanzeige, zwei Schaltkontakten und RS485 Schnittstelle. Die Überwachungskreise sind bereits potentialfrei auf Anschlussklemmen aufgelegt. Der verbaute EC Axialventilator verfügt über einen Eingang zur variablen Drehzahlsteuerung und können so von uns an den Kühlleistungsbedarf des Kunden angepasst werden. Ab Werk wird von uns eine Festdrehzahl vorgegeben, die auf dem Optimum zwischen Kühlleistung und Geräuschpegel basiert. Optional übernimmt ein Temperaturregler die Drehzahlregelung automatisch und sorgt damit für eine Absenkung des Schalldruckpegels und des Energiebedarfs.

optional: kundenspezifische elektrische Schnittstellen, IEC Gerätestecker C20 (geschaltet), Prozess-Sensorik

   
TMV7015OL

Kühlleistung:  1.5 - 7.0kW
Netzspannung:  230V 50Hz
Medien: Shell DIALA S4 ZX-IG / vergleichbare Isolieröle
Umgebungsbedingungen: 5 - 40°C

Anwendung: Kühlung Röntgenstrahler, Röntgenröhre, X-ray Strahler, industrielle Kühlprozesse, Werkzeugmaschinen, Laborkühlung.
DatenblattTMV7015OL.00_TDB_V1.01.pdf
datasheetTMV7015OL.00_TDS_V1.01.pdf(EN)


 


 

 

KÄLTEANLAGEN  ·  ÖL-KÄLTE-LUFT und WASSER-KÄLTE-LUFT
Bei unseren Kälteanlagen TMV____OKL und TMV____WKL zirkuliert das Kühlmedium im Primärkreislauf zwischen dem Kühlsystem und der zu kühlenden Wärmequelle. Das über den Rücklauf wiedereintretende erwärmte Kühlmedium, wird über einen Plattenwärmetauscher abgekühlt in den Tank geführt und tritt am Vorlauf wieder aus. Der Kältekreislauf nimmt die Wärme auf und gibt diese über einen luftgekühlten Wärmetauscher an die Umgebung ab. Gegenüber Kühlsystemen ohne Kältetechnik, bringen unsere Kälteanlage auch unter hoher Umgebungstemperatur, die Vorlauftemperatur im Primärkreis auf konstant niedriges Temperaturlevel. Der optimal dimensionierte Medientank, sorgt mit seinem Volumen für ausreichend Puffer um Wärmelastspitzen zu glätten, der Temperaturregler hält das Temperaturniveau mit hoher Temperaturkonstanz im gewünschten Niveau.
Als Kühlmedium kann im Typ OKL z.B. Shell Diala S4 ZX-IG oder ein vergleichbares Transformatoren-Isolieröl mit kinematischer Viskosität im Bereich von 5-50 mm²/s bzw. im Typ WKL, Trinkwasser oder ein Gemisch aus Trinkwasser und geeigneten Kühlerschutzmittel (Frostschutz) verwendet werden.
Die Kälteanlage verfügt im Primärkreislauf über einen einstellbaren Durchflusswächter sowie über eine Temperaturüberwachung mit Digitalanzeige, zwei Schaltkontakten und RS485 Schnittstelle. Die Überwachungskreise sind bereits potentialfrei auf Anschlussklemmen aufgelegt. Der Kältekreislauf wird über eine Nieder und Hochdrucküberwachung geschützt.

optional: kundenspezifische elektrische Schnittstellen, IEC Gerätestecker, Prozess-Sensorik

   
(TMV • OKL und TMV • WKL) - Verfügbar ab Q1-2019

Kühlleistung:  min. 2.0kW - 4.5kW (Sonderausführung bis 40.0kW möglich)
Netzspannung:  230V 50Hz / 400V 50Hz
Medien (Typ OKL): Shell DIALA S4 ZX-IG / vergleichbare Isolieröle
Medien (Typ WKL): Trinkwasser / Trinkwasser-Glycol
Vorlauftemperatur Primärkreis: 18 - 28°C (Sonderbereich 10 - 28°C)
Umgebungsbedingungen: Standard 15 - 40°C (Sonderbereich 10 - 60°C)

Anwendung: Kühlung Röntgenstrahler, Röntgenröhre, X-ray Strahler, industrielle Kühlprozesse, Werkzeugmaschinen, Laborkühlung.
DatenblattTMV4520WKL.00_TDB_V0.07.PDF
DatenblattTMV4520WKL.00_TDS_V0.07.pdf (EN)


 


   

Alle verfügbaren Datenblätter zu unseren Produkten, finden Sie unter:
Service & Download

All available data sheets for our products can be found at:
Service & Download (EN)