Leistungen

thermove GmbH hat zu Ende Juni seine Entwicklung, Produktion und den Verkauf von Kühlsystemen eingestellt und die Auflösung der Gesellschaft eingeleitet.

thermove

Wir haben langjährige Erfahrungen im Bereich des Temperaturmanagements von flüssigen Medien und sind spezialisiert auf Kühlsysteme für industrielles Röntgen (Röntgenröhren, Röntgenstrahler), Werkzeugmaschinen, den Anwendungen im Laborbereich oder medizinischen Umfeld. Unser Spektrum umfasst die hauseigene Entwicklung, Produktion und Endprüfung sowie Service & Reparatur am Standort in Schleswig-Holstein.

Das verfügbare Standardprogramm an Kälteanlagen und Kühlsystemen für den Bereich der Flüssigkühlung, deckt bereits eine breite Anzahl industrieller Anwendungen für den Kühlleistungsbereich von 0,5 – 40 kW ab. Darüber hinaus bieten wir unseren Kunden gerne an, gemeinsam an einer kundenspezifischen Lösung zu arbeiten und Produkte zu entwickeln, die auch bekannte Einsatzgrenzen übertreffen.

Neben individuellen Neugeräten, bieten wir planmäßigen Service oder neuwertige Aufarbeitung ihrer Kühlsysteme an.

Schnelle Bearbeitungszeiten stellen den frühestmöglichen Wiedereinsatz des Kühlsystems in ihrer Produktion oder der Ihres Kunden sicher. Wenn immer möglich, bieten wir Leihgeräte während einer längeren Ausfallzeit an.

Wir beschaffen, modifizieren und liefern für alle gängigen Kühlsysteme Ersatzteile und Zubehör. Das Programm umfasst hydraulische, mechanische, kältetechnische und elektrische Komponenten sowie kundenspezifische Konfektionen von Schlauchsätzen, Anschlusskabeln oder zur Kühlanwendung passende Messtechnik und Sensorik.

Dies und auch unsere schlanke Betriebsstruktur, machen uns zu einem verbindlichen und kompetenten Partner bei der schnellen Lösung ihrer Anforderungen.

 

Wir danken allen Kunden die uns vertraut haben und die wir von den Vorteilen unser Kühlsysteme wie auch von uns als zuverlässigen Partner überzeugen konnten.

Es tut uns sehr Leid, Sie nicht weiter versorgen zu können, auch für uns kam die Situation in diesem Jahr unerwartet und zugleich führend für unsere aktuelle Entscheidung.

thermove, im Juni 2020